Tödlicher Unfall in Diessenhofen TG - Gegen Veranstalter soll Anklage erhoben werden
Publiziert

Tödlicher Unfall in Diessenhofen TGGegen Veranstalter soll Anklage erhoben werden

Am Ostersonntag kam eine 29-jährige Taucherin ums Leben. Zum Unfall kam es offenbar aufgrund eines Missverständnisses. Dem Geschäftsführer drohen nun Konsequenzen.

von
Patrick McEvily
1 / 4
Eine 29-jährige Taucherin war am Ostersonntag im Rhein bei Diessenhofen tödlich verunglückt. 

Eine 29-jährige Taucherin war am Ostersonntag im Rhein bei Diessenhofen tödlich verunglückt.

BRK
Die Einsatzkräfte konnten nur noch die Leiche der Taucherin finden, nachdem es zu einer Kollision mit einem Kursschiff gekommen war.

Die Einsatzkräfte konnten nur noch die Leiche der Taucherin finden, nachdem es zu einer Kollision mit einem Kursschiff gekommen war.

20min / News-Scout
Zum Unglück war es offenbar aufgrund eines Missverständnisses zwischen dem Tauchveranstalter und der Schifffahrtsgesellschaft URh gekommen.

Zum Unglück war es offenbar aufgrund eines Missverständnisses zwischen dem Tauchveranstalter und der Schifffahrtsgesellschaft URh gekommen.

BRK

Nach dem tödlichen Tauchunfall in Diessenhofen TG an Ostern hat die Staatsanwaltschaft des Kantons Thurgau mitgeteilt, dass Anklage wegen fahrlässiger Tötung gegen den Geschäftsführer eines Tauchunternehmens erhoben werden soll. Dies berichten die «Schaffhauser Nachrichten» (Bezahlartikel). Die Parteien haben nun bis 4. August Zeit, Beweisanträge zu stellen.

Beim Unfall verstarb am Ostersonntag eine 29-Jährige. Zwischen der Schifffahrtsgesellschaft und dem Tauchveranstalter war es zu einem Missverständnis gekommen. Weil letzterer davon ausging, dass zum Zeitpunkt des Tauchgangs keine Durchfahrten geplant waren, verzichtete er darauf, eine Warnflagge beim Ein- und Ausstieg zu platzieren.

Trauerst du oder trauert jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirchen

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen Schweiz, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Pro Senectute, Beratung älterer Menschen in schwierigen Lebenssituationen

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung