Cupsieg: Tausende feiern sechstes Double ihres FC Basel
Publiziert

CupsiegTausende feiern sechstes Double ihres FC Basel

Fünf lange Jahre mussten die Fans auf eine neuerliche Cupfeier warten. Umso grösser war die Euphorie gestern in Genf und in Basel auf dem Barfi.

von
lha/stv
1 / 4
Die Spieler des FC Basel feiern am Barfi mit ihren Fans den Sieg im Schweizer Cupfinal.

Die Spieler des FC Basel feiern am Barfi mit ihren Fans den Sieg im Schweizer Cupfinal.

Sacha Grossenbacher
Wie es sich gehört, erstrahlt der Platz im Rot der Pyrofackeln.

Wie es sich gehört, erstrahlt der Platz im Rot der Pyrofackeln.

Sacha Grossenbacher
Captain Matias Delgado posiert mit dem Cup-Pokal.

Captain Matias Delgado posiert mit dem Cup-Pokal.

Sacha Grossenbacher

«Historisch. Der Mythos wurde durchbrochen!» sagt Marco (29) nach dem Abpfiff in der Basler Fussballbeiz Didi Offensiv und jubelt. Der zwölfte Cupsieg des FC Basel ist wahrhaftig ein historisches Ereignis. Das sechste Double in der Vereinsgeschichte markiert nicht nur Trainer Urs Fischers Abschied, es setzt auch der Ära unter Präsident Bernhard Heusler die Krone auf.

Und: Zum ersten Mal überhaupt wurde der FC Sion in einem Cupfinal geschlagen. «Ich bin überwältigt, endlich haben wir sie bezwungen», freut sich Jens (24).

Feier auf dem Barfi, wie es sich gehört

Die Fans wussten die Bedeutung dieses Erfolgs zu würdigen und erschienen weit zahlreicher als noch an der spontanen Meisterfeier am 28. April auf dem Barfi. Des langen Wartens werden sie auch nach vielen Feiern nicht müde.

Zum Beispiel Edith und Ursi, zwei treue Fans der Generation Ü60. «Wir waren schon beim Aufstieg ­dabei», erzählen sie. Und seither an jeder Meisterfeier. Immer mittendrin, wo sie die Bengalen zünden, da ist es am schönsten.»

Party geht am 3. Juni weiter

Das Warten auf die rotblauen Cup-Helden hatte erst nach Redaktionsschluss, spät nach Mitternacht, ein Ende.

Die nächste Feier findet bereits in einer Woche statt. Den 20. Meistertitel zelebriert der FCB am 3. Juni mit einem fasnächtlichen Cortège, der auf dem Barfüsserplatz enden wird.

Deine Meinung