Aktualisiert 07.01.2008 16:11

Tausende gefälschter Viagra-Pillen beschlagnahmt

In Frankreich hat der Zoll den bisher grössten Fund gefälschter Pillen gegen Erektionsprobleme gemacht.

Am Pariser Flughafen Roissy entdeckten die Ermittler im Dezember eine Ladung mit 224 000 falschen Viagra- und Cialis-Tabletten.

Die gefälschten Medikamente seien aus Indien gekommen und für Brasilien bestimmt gewesen, teilte das französische Haushaltsministerium am Montag mit. Sie hätten als Original einen Marktwert von 2,4 Millionen Euro (3,9 Millionen Franken) gehabt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.