Tausende genossen den Januar-Frühling in Luzern

Aktualisiert

Tausende genossen den Januar-Frühling in Luzern

Der Vorfrühling hat gestern in der Zentralschweiz Einzug gehalten. Die Sonne lockte aber nicht nur in die Berge. Tausende sonnten sich in Luzern.

«Der Sonnenschein macht einfach froh», freute sich gestern Fritz Haller vom Marronistand unter der Egg. Trotz oder gerade wegen des schönen Wetters lief sein Geschäft schon am Mittag auf Hochtouren. Die Leute flanierten in Massen an der Reuss. «Es ist ein wahres Geschenk», freute sich Kees Roosenboom, Assistent der Geschäftsleitung vom Pub Mr. Pickwick. Einen grossen Publikumsaufmarsch hatten die Luzerner Gastronomen wegen der frühlingshaften Temperaturen erwartet. «Dass er aber so gewaltig ausfallen würde, glaubte niemand», so Roosenboom.

Ob an der Reuss oder am Nationalquai – Luzern quoll gestern von Menschen über. Erste Strassenmusikanten sorgten für Stimmung, und Liegestühle und Bänke luden zum Verweilen ein.

Und wer die gute Fernsicht noch ausgiebiger geniessen wollte, ging aufs Schiff. Mit über 300 Passagieren auf einzelnen Kursen hatte auch Samuel Vörös von der Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee Grund zur Freude: «Dass auch im Winter so viele Menschen auf den See gehen, ist ein Novum.»

Renata Schmid

Deine Meinung