Aktualisiert 15.07.2020 08:28

Tausende Nutzer betroffen Grosse Störung bei WhatsApp behoben

Zahlreiche Whatsapp-Nutzer meldeten am Dienstagabend eine technische Störung. Betroffen waren grosse Teile Europas, Teile der USA und Asiens.

von
Monira Djurdjevic
1 / 5
Technische Probleme bei Whatsapp: Nutzer konnten am Dienstagabend teils keine Nachrichten mehr senden und empfangen.

Technische Probleme bei Whatsapp: Nutzer konnten am Dienstagabend teils keine Nachrichten mehr senden und empfangen.

KEYSTONE
Bei anderen war der Online-Status fehlerhaft.

Bei anderen war der Online-Status fehlerhaft.

KEYSTONE
Betroffen waren grosse Teile Europas.

Betroffen waren grosse Teile Europas.

allestörungen.ch

Darum gehts

  • Whatsapp war am Dienstagabend down.
  • Zahlreiche Nutzer waren von der Störung betroffen.
  • In der Zwischenzeit wurde das Problem behoben.

Der Messenger-Dienst Whatsapp kämpfte am späten Dienstagabend ab 22 Uhr mit technischen Problemen. Nutzer meldeten Probleme beim Senden und Empfangen von Nachrichten. Betroffen waren grosse Teile Europas, Teile der USA und Asiens. Einige Nutzer konnten keine Nachrichten mehr senden und empfangen, bei anderen war der Online-Status fehlerhaft. In der Zwischenzeit wurde das Problem behoben. Ein Grund für die Störung ist noch nicht bekannt.

Auf allestörungen.ch waren am Dienstagabend über 14’000 Meldungen eingegangen. Wie Focus berichtet, waren auch Nutzer aus ganz Deutschland betroffen. Auf allestörungen.de gab es bereits um kurz nach 22 Uhr schon fast 15’000 Meldungen von Nutzern. Knapp 15 Minuten später waren es 30’000 Beschwerden, die Zahl stieg kurz danach auf fast 150’000.

(heute.at)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
14 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Münti

15.07.2020, 08:02

Hört auf zu jammern!!! allgemein sind wir ja verschont von Pannen und wir können problemlos chaten...

Herr Butan ohne ü

15.07.2020, 06:37

Nah ja der Salzgeber Zucki !

Herr Butan ohne ö

15.07.2020, 06:36

Deshalb ist der Chef nicht da heute !