Streik in Frankreich: Tausende Taxis verstopfen die Strassen
Aktualisiert

Streik in FrankreichTausende Taxis verstopfen die Strassen

Weil sie in Zukunft dazu verdonnert werden können, Kranke zu transportieren, protestierten Taxifahrer in Frankreich, indem sie in Kolonnen im Schneckentempo durch die Städte fuhren.

Tausende Taxifahrer haben am Donnerstag den Verkehr in Paris und anderen französischen Städten blockiert. Die Taxifahrer, die in Kolonnen bewusst langsam durch die Städte fuhren, protestierten damit gegen Neuregelungen beim Krankentransport. Die Beförderung von Patienten sollen in Zukunft auch private Fuhrunternehmen übernehmen.

Am Pariser Flughafen Orly verhinderten die Chauffeure den Zugang zum Terminal West, sodass die Reisenden laufen mussten, um dorthin zu gelangen. Insgesamt waren 55'000 Taxifahrer zu der Protestaktion aufgerufen. (dapd)

Deine Meinung