Aktualisiert 08.07.2014 13:22

Zürich-Wipkingen

Taxi-Fahrgast geht mit Messer auf Chauffeur los

Ein Fahrgast hat einen Zürcher Taxifahrer mit einem Messer bedroht und Bargeld verlangt. Es kam zu einem heftigen Gerangel, danach flüchtete der Räuber mit dem Taxi.

von
sda/rom
Hier an der Waidbadstrasse im Kreis 10 überfiel der Taxi-Fahrgast den Chauffeur am frühen Dienstagmorgen.

Hier an der Waidbadstrasse im Kreis 10 überfiel der Taxi-Fahrgast den Chauffeur am frühen Dienstagmorgen.

Der Unbekannte bestieg am Dienstag kurz nach 6 Uhr in Kloten das Taxi und wollte zum Bucheggplatz in Zürich gebracht werden. Unmittelbar vor dem Ziel sagte er, er wolle zum Restaurant Waid, wie die Stadtpolizei mitteilte. Als das Taxi dort ankam, bedrohte der Fahrgast den 62-jährigen Chauffeur und es kam zu einer Auseinandersetzung vor dem Taxi.

Dabei stürzten die beiden Kontrahenten eine Böschung hinunter. Dem Täter gelang es, sich ans Steuer des Taxis zu setzen und davonzufahren. Die alarmierte Polizei entdeckte den Wagen rund 300 Meter vom Tatort entfernt im Wald. Der Räuber flüchtete mit dem Portemonnaie seines Opfers.

Der Taxifahrer musste mit diversen Schnittverletzungen und Schürfwunden ins Spital gebracht werden. Laut Stapo-Mitteilung handelt es sich beim Täter um einen zirka 20-jährigen Nordafrikaner, der mit einem Messer bewaffnet war.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.