Rorschach - Taxichauffeur bringt Gast nach Hause und fährt ihn dann tödlich an
Publiziert

RorschachTaxichauffeur bringt Gast nach Hause und fährt ihn dann tödlich an

Nachdem ein 72-jähriger Mann in Rorschach aus einem Taxi ausgestiegen ist, wurde er vom Auto erwischt. Der Mann erlag noch vor Ort seinen Verletzungen.

von
Michel Eggimann
1 / 22
Rorschach, 08.06.2021: Am Dienstagabend ist es in Rorschach zu einer Kollision zwischen einem Taxi und einem 72-jährigen Mann gekommen. Der Mann ist aus dem Taxi ausgestiegen und wurde dann vom Fahrzeug angefahren. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. (Symbolbild)

Rorschach, 08.06.2021: Am Dienstagabend ist es in Rorschach zu einer Kollision zwischen einem Taxi und einem 72-jährigen Mann gekommen. Der Mann ist aus dem Taxi ausgestiegen und wurde dann vom Fahrzeug angefahren. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. (Symbolbild)

Kapo SG
Diepoldsau, 09.06.2021: Am Mittwochnachmittag musste ein 17-jähriger Velofahrer nach einem Unfall mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht werden. Er beabsichtigte abzubiegen. Es kam zur Kollision mit einem Auto einer 31-jährigen Lenkerin. Der 17-Jährige wurde in die Frontscheibe geschleudert und fiel zu Boden. Der Rettungsdienst brachte den Jugendlichen ins Spital.

Diepoldsau, 09.06.2021: Am Mittwochnachmittag musste ein 17-jähriger Velofahrer nach einem Unfall mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht werden. Er beabsichtigte abzubiegen. Es kam zur Kollision mit einem Auto einer 31-jährigen Lenkerin. Der 17-Jährige wurde in die Frontscheibe geschleudert und fiel zu Boden. Der Rettungsdienst brachte den Jugendlichen ins Spital.

Kapo SG
Oberuzwil, 08.06.2021: Rund 60 Feuerwehrleute und mehrere Patrouillen der Kapo St. Gallen rückten kurz vor 2.30 Uhr zu einem Brand aus. Das Feuer in einem Geräteunterstand konnte gelöscht werden. Als mutmassliche Brandursache steht ein technischer Defekt am Elektrorasenmäher im Vordergrund. Dieser war im Geräteunterstand deponiert und am Ladekabel angehängt. Der Sachschaden beträgt mehr als 25’000 Franken.

Oberuzwil, 08.06.2021: Rund 60 Feuerwehrleute und mehrere Patrouillen der Kapo St. Gallen rückten kurz vor 2.30 Uhr zu einem Brand aus. Das Feuer in einem Geräteunterstand konnte gelöscht werden. Als mutmassliche Brandursache steht ein technischer Defekt am Elektrorasenmäher im Vordergrund. Dieser war im Geräteunterstand deponiert und am Ladekabel angehängt. Der Sachschaden beträgt mehr als 25’000 Franken.

Kapo SG

Polizeimeldungen Ostschweiz

  • Du findest hier aktuelle Polizeimeldungen aus den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Graubünden, Glarus, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und dem Fürstentum Liechtenstein.

Ein 54-jähriger Taxifahrer brachte am Dienstagabend kurz vor 22 Uhr einen 72-jährigen Kunden an seinen Wohnort. Der Fahrgast stieg dort aus dem Auto aus. Der Chauffeur wendete darauf laut der Kantonspolizei St. Gallen sein Auto. Dabei kollidierte es mit dem 72-jährigen Mann.

Dieser wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Unter der Leitung der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen untersuchen verschiedene Spezialisten der Kantonspolizei und des Institutes für Rechtsmedizin den genauen Unfallhergang. Die Feuerwehr wurde zur Absperrung der Unfallörtlichkeit aufgeboten.

Trauerst du oder trauert jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirchen

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen Schweiz, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Pro Senectute, Beratung älterer Menschen in schwierigen Lebenssituationen

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung