Eleganz geht vor: Taxifahrer sollen Uniformen tragen
Aktualisiert

Eleganz geht vorTaxifahrer sollen Uniformen tragen

T-Shirts und Jeans könnten für die knapp 5000 Taxifahrer der norditalienischen Wirtschafts- und Modemetropole Mailand schon bald verpönt sein. Sie sollen elegante Uniformen tragen.

Das strebt die konservative Bürgermeisterin Letizia Moratti an, um das Image der Stadt aufzupolieren. Stilisten und Designer sollen ihr helfen, damit die Taxifahrer als eine Art Aushängeschild der Stadt bereits 2010 fein uniformiert Dienst tun, berichtete der «Corriere della Sera» am Donnerstag. Das gefällt durchaus nicht allen Taxifahrern, die an bequeme Arbeitskleidung gewöhnt sind. Moratti hat aber auch im Auge, dass Mailand 2015 die Weltausstellung ausrichtet.

(sda)

Deine Meinung