Aktualisiert 13.11.2007 21:15

Taxifahrer überfallen und beraubt

Eine wahre Horrornacht erlebte ein Solothurner Taxifahrer. Beim Bahnhof West nahm er in der Nacht auf gestern eine Frau und einen Mann auf.

Das Pärchen liess sich über Umwege zum Parkplatz der Weststadtkirche chauffieren. Dort packte der Mann den Täxeler plötzlich, drückte ihm den Kopf gegen das Lenkrad und schnappte sich das Portemonnaie. Gleichzeitig flüchtete die Frau. Auch der rabiate Mann rannte nach der Tat mit der Beute in Richtung Bellach weg. Doch der Taxifahrer verfolgte ihn mit dem Auto. Als der Räuber das bemerkte, sprang er in Wildwest-Manier auf die Motorhaube des Taxis. Obwohl er sich dabei möglicherweise verletzte, gelang ihm danach die Flucht.

meo

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.