Kreuzlingen TG: Taxifahrer von hinten in Würgegriff genommen
Aktualisiert

Kreuzlingen TGTaxifahrer von hinten in Würgegriff genommen

Drei Unbekannte haben in der Nacht auf Montag einen Passanten und einen Taxifahrer überfallen. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

von
taw
Der 41-Jährige wurde auf der Konstanzerstrasse angesprochen. (Bild: Google Street View)

Der 41-Jährige wurde auf der Konstanzerstrasse angesprochen. (Bild: Google Street View)

Kein Anbieter

Ein 41-Jähriger war gegen 22.30 Uhr in Kreuzlingen TG auf der Konstanzerstrasse in Richtung Bahnhof unterwegs. Dabei wurde er von drei jüngeren Männern angesprochen und geschlagen. Die Unbekannten forderten Geld. Dem Geschädigte gelang es, den Angreifern zu entkommen.

Nur eine Viertelstunde später stieg das Trio beim Bahnhof in ein Taxi, dirigierte es an die Säntisstrasse und liess den Chauffeur an der Verzweigung zum Hafenweg halten. Dort nahm einer der Täter den 57-jährigen Taxifahrer von hinten in den Würgegriff, Geld wurde gefordert. Aufgrund der Hilferufe des Taxifahrers wurden Passanten auf die Tat aufmerksam, worauf die Täter dem Taxifahrer das Handy entwendeten und zu Fuss in unbekannte Richtung flüchteten. Der Taxifahrer wurde leicht verletzt.

Polizei sucht Zeugen

Die sofort eingeleitete Fahndung der Kantonspolizei Thurgau verlief vorerst ergebnislos. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren.

Die Täter sind zwischen 18 und 25 Jahre alt und von athletischer Statur. Sie werden als zirka 165 bis 175 Zentimeter gross beschrieben und sprachen schweizerdeutsch. Wer Angaben zur Täterschaft machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Kreuzlingen unter 071 221 40 00 zu melden.

Deine Meinung