05.10.2019 13:44

Mit Schmerzmitteln vollgepumpt

Taylor Swift verzweifelt nach Augen-OP an Banane

Nach einer Augen-Operation hat auch ein Star wie Taylor Swift mit den Tücken des Alltags zu kämpfen. Zum Beispiel mit Bananen.

von
kao
1 / 7
Am Donnerstag war Taylor Swift in der «Tonight Show» zu Gast. Die Sängerin wollte eigentlich ihr neues Album «Lover» vorstellen, doch Moderator Jimmy Fallon hatte etwas anderes geplant.

Am Donnerstag war Taylor Swift in der «Tonight Show» zu Gast. Die Sängerin wollte eigentlich ihr neues Album «Lover» vorstellen, doch Moderator Jimmy Fallon hatte etwas anderes geplant.

Screenshot
Es gibt Situationen im Leben, die man einfach niemandem zeigen möchte. Schon gar nicht im Fernsehen und schon gar nicht als weltbekannter Superstar. Taylor Swifts Mutter war das aber offenbar egal.

Es gibt Situationen im Leben, die man einfach niemandem zeigen möchte. Schon gar nicht im Fernsehen und schon gar nicht als weltbekannter Superstar. Taylor Swifts Mutter war das aber offenbar egal.

Screenshot
Sie schickte dem Talkmaster nämlich ein Video, in dem die Sängerin nach ihrer Augen-Laseroperation und unter dem Einfluss von starken Schmerzmitteln zu sehen ist. Den Clip zeigte Fallon dann in seiner Sendung.

Sie schickte dem Talkmaster nämlich ein Video, in dem die Sängerin nach ihrer Augen-Laseroperation und unter dem Einfluss von starken Schmerzmitteln zu sehen ist. Den Clip zeigte Fallon dann in seiner Sendung.

Screenshot

Am Donnerstag war Taylor Swift in der «Tonight Show» bei Jimmy Fallon (45) zu Gast. In der Sendung wollte die Sängerin eigentlich ihr neues Album «Lover» vorstellen. Der Komiker hatte jedoch andere Pläne – dank Taylors Mutter.

«Kannst du mich sehen?», fragte Fallon die 29-Jährige zu Beginn der Sendung. Taylor bejahte überrascht und wollte den Grund für diese Frage wissen. Er habe gehört, dass sie vor kurzem ihre Augen hat lasern lassen. «Stimmt, aber woher weisst du das?», so die Musikerin skeptisch. Sie habe schliesslich niemandem von der Operation erzählt.

Video zeigt Taylor nach der Operation

Fallon hakte weiter nach, ob Taylor nach dem Eingriff starke Schmerzmittel habe nehmen müssen. Die Musikerin wurde daraufhin immer misstrauischer: «Was geht hier vor?», wollte Taylor wissen – und bekam prompt die Antwort.

Wie Taylor unter dem Einfluss von Schmerzmitteln eine Banane isst, siehst du im Video.

Taylors Mutter hat sie nach ihrem Eingriff gefilmt und das Video dem Moderator geschickt. Nun zeigte er den Clip in seiner Sendung: Darin ist eine von den Narkosemitteln noch ziemlich berauschte Taylor Swift zu sehen, wie sie mit ihrem Augenschutz an einer Frucht verzweifelt.

Falsche Banane bringt Taylor fast zum Weinen

«Oh nein, das ist nicht die, die ich wollte», sagte Swift, als sie versehentlich eine falsche Banane von einem Bund abgebrochen hatte. Und begann dabei beinahe zu weinen.

Anschliessend sah man die 29-Jährige im Bett an der Banane knabbern. Ihre Mutter bat sie, sie solle während des Essens nicht einschlafen – woraufhin Swift antwortete: «Ich schlafe nicht, mein Verstand ist hellwach.»

«Oh Gott! Das ist im Fernsehen!», lachte Taylor nun in der TV-Show. Und Fallon? Der hatte Angst, dass die Sängerin nun böse ist. «Sei nicht sauer auf mich!», bat er sie.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Fehler gefunden?Jetzt melden.