TB: Keine neuen Massnahmen
Aktualisiert

TB: Keine neuen Massnahmen

Der Tuberkulose-Tod eines Lehrers ist für das Schuldepartement der Stadt Zürich kein Grund, weitere Kontrollmassnahmen zum Schutz der Schüler zu ergreifen.

Wie bisher würden Tuberkulosefälle dem Kantonsarzt gemeldet, teilte das Schuldepartement gestern mit. Dieser ordne Untersuchungen in Schulen an, wenn dies nötig sei. Lehrer seien selbst dafür verantwortlich, frühzeitig zum Arzt zu gehen, um eine Ansteckung auszuschliessen.

Deine Meinung