Aktualisiert 15.02.2006 14:50

Teamwettkampf der Kombinierer abgebrochen

Der Teamwettkampf der Nordischen Kombination musste wegen starken Windes während des zweiten Durchgangs des Springens abgebrochen werden.

Der Wettkampf wird am Donnerstagmorgen mit dem zweiten Umgang im Springen fortgesetzt.

Bereits jetzt ist klar, dass Jan Schmid, Andreas Hurschler, Ronny Heer und Ivan Rieder den insgeheim erhofften Bronzerang verpassen werden. Nach einer durchschnittlichen Leistung liegt das Quartett auf dem siebten Zwischenrang, obwohl Weltmeister Norwegen nach einer teaminternen Grippewelle auf eine Teilnahme verzichten musste.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.