Aktualisiert

Tee ist gesund – aber ohne Milch

Wer auf Milch im Tee verzichtet, lebt gesünder. Das Heissgetränk hat eine entspannende und erweiternde Wirkung auf das Blutgefässsystem, aber Milch macht diesen Effekt zunichte, wie eine gestern veröffentlichte Studie der Berliner Charité belegt.

Tee kann vor Gefässverkalkung und Herzerkrankungen schützen. Im Studienergebnis sehen die Wissenschaftler eine Erklärung dafür, dass in Ländern wie England, wo der Tee für gewöhnlich mit Milch getrunken wird, dessen Schutzwirkung gegen Herzerkrankung ausbleiben könnte. «Epidemiologische Untersuchungen zeigen, dass in Asien seltener Herzerkrankungen auftreten. Dort wird traditionell viel Tee konsumiert, und zwar ohne Milch.»

Deine Meinung