Aktualisiert

Teekränzchen im Libanon: Libanesischer General des Verrats angeklagt

Ein Video zeigt, wie libanesische Soldaten israelischen Truppen Tee anbieten – während der Militäroffensive Anfang August. Der Kompaniechef wurde nun festgenommen.

Im Video rollen zwei israelische Panzer vor die Garnison in Marjevoun, wo zwei weisse Kapitulationsflaggen ausserhalb der Baracken flattern. Im Inneren wird den israelischen Soldaten Tee offeriert; alles erweckt den Anschein eines freundlichen Treffens.

Aufgenommen wurden diese Bilder am 10. August, als die Israelis das südlibanesische Dorf Marjevoun «unter Kontrolle» hatten. Tage später wurde das Video im israelischen Channel 2 ausgestrahlt.

Der TV-Sender der Hisbollah, Al Manar, strahlte das kontroverse Video aus. Bald wurden die libanesischen Soldaten als Kollaborateure dargestellt. Jetzt wurde der zuständige Kompaniechef, General Adnan Daoud, vom libanesischen Innenministerium festgenommen: Libanon erkennt Israel nicht an und verbietet seinen Bürger jeden Kontakt zu Israelis.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.