Teenagerstreit in Sugiez FR: 15-Jähriger wird auf Gleis von Zug erfasst und stirbt
Publiziert

Teenagerstreit in Sugiez FR15-Jähriger wird auf Gleis von Zug erfasst und stirbt

Im Kanton Freiburg kam es am Samstagabend zu einem Streit zwischen Teenagern. Ein 15-Jähriger kam auf ein Gleis und wurde von einem Zug erfasst.

von
Sven Forster

Zwei Teenagergruppen verabredeten sich am Samstagabend im Kanton Freiburg zu einem Streit. Die Polizei rückte aus, um eine Konfrontation zwischen den Gruppen bereits präventiv zu verhindern. Eine der beiden Gruppen konnte in Murten aufgelöst werden.

Am Bahnhof von Sugiez traf die zweite Gruppe, bestehend aus rund 30 Teenagern ein. Dort wartete ebenfalls bereits die Polizei. Die Beamten forderten die Teenager auf, den nächsten Zug zurück nach Neuenburg zu nehmen.

Kurz nach 20 Uhr, während eine Gruppe von acht Personen auf den Zug wartete, verliess ein 15-jähriger Teenager die Gruppe und ging auf die Gleise zu. Zu diesem Zeitpunkt bemerkte er nicht, dass der Zug in den Bahnhof einfuhr und wurde von der Vorderseite des Zuges erfasst.

Care Team vor Ort

Wie die Polizei mitteilt, wurden die am Unfallort anwesenden Polizisten Zeugen des Unfalls und leisteten dem sich unter dem Zug befindlichen Jugendlichen unverzüglich erste Hilfe. Schwer verletzt wurde er mit der Ambulanz in ein Krankenhaus überführt, wo er an den Folgen seiner Verletzungen verstarb.

Ermittlungen zum Unfallhergang wurden eingeleitet. Die Teenager wurden von einem Care Team betreut und anschliessend ihren Eltern übergeben.

1 / 6
Am Bahnhof von Sugiez verstarb ein 15-Jähriger.

Am Bahnhof von Sugiez verstarb ein 15-Jähriger.

20Min
Zwei Teenagergruppen verabredeten sich am Freitagabend im Kanton Freiburg zu einem Streit. Die Polizei rückte aus, um eine Konfrontation zwischen den Gruppen bereits präventiv zu verhindern. Eine der beiden Gruppen konnte in Murten aufgelöst werden.

Zwei Teenagergruppen verabredeten sich am Freitagabend im Kanton Freiburg zu einem Streit. Die Polizei rückte aus, um eine Konfrontation zwischen den Gruppen bereits präventiv zu verhindern. Eine der beiden Gruppen konnte in Murten aufgelöst werden.

20Min
Am Bahnhof von Sugiez traf die zweite Gruppe, bestehend aus rund 30 Teenagern ein. Dort wartete ebenfalls bereits die Polizei. Die Beamten forderten die Teenager auf, den nächsten Zug zurück nach Neuenburg zu nehmen.

Am Bahnhof von Sugiez traf die zweite Gruppe, bestehend aus rund 30 Teenagern ein. Dort wartete ebenfalls bereits die Polizei. Die Beamten forderten die Teenager auf, den nächsten Zug zurück nach Neuenburg zu nehmen.

20Min

Etwas gesehen? Schicken Sie es uns per Whatsapp!
Diese Nummer sollten Sie sich gleich jetzt in Ihrer Kontaktliste speichern, denn Sie können Fotos und Videos per Whatsapp an die 20-Minuten-Redaktion schicken.

Deine Meinung