St. Margrethen SG: Teenager stürzt durch Eternitdach
Aktualisiert

St. Margrethen SGTeenager stürzt durch Eternitdach

Ein 15-Jähriger ist am Donnerstagabend in St. Margrethen durch das Eternitdach einer Lagerhalle mehrere Meter in die Tiefe gestürzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Der Teenager musste mit einem Helikopter in ein Spital geflogen werden. Er hatte sich zusammen mit anderen Jugendlichen auf einem Industrieareal aufgehalten. Der 15-Jährige stieg über die Aussenleiter eines Silos auf eine Plattforum und von dort auf das Dach der Lagerhalle. Beim Betreten einer lichtdurchlässigen Platte brach diese ein.

(sda)

Deine Meinung