Teenager von Appenzellerbahn erfasst

Aktualisiert

Teenager von Appenzellerbahn erfasst

Ein 15-Jähriger ist am Samstag in Teufen von der Appenzellerbahn erfasst und durch die Luft geschleudert worden.

Trotz eines Warnsignals war der Jugendliche unvermittelt vor den Zug getreten. Er wurde rund zehn Meter weit weg katapultiert und blieb auf dem Trottoir liegen. Der junge Mann war aber bereits auf der Unfallstelle wieder ansprechbar. Mit mittelschweren Verletzungen wurde er ins Spital gebracht.

Deine Meinung