Aktualisiert 07.06.2006 21:50

Teilöffnung der Gotthardstrasse

Trotz anhaltender Felssturzgefahr wird die Kantonsstrasse bei Gurtnellen UR ab heute für bestimmte Fahrzeuge freigegeben.

Durchgelassen werden PWs mit Urner und Tessiner Kontrollschildern sowie Militärfahrzeuge und Lastwagen, die Uri versorgen. Dieses Verkehrsregime wird je nach Sicherheitslage wieder unter- oder abgebrochen. Für die Vorbereitung und Durchführung der Sprengung sind weiterhin drei Wochen geplant.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.