Teletubbies: Ist Tinky Winky schwul?
Aktualisiert

Teletubbies: Ist Tinky Winky schwul?

Die Teletubbies sind ins Visier der polnischen Regierung geraten: Die Kinderbeauftragte Sowinska wittert «homosexuelle Propaganda», weil der männliche Teletubby Tinky Winky eine Handtasche trägt.

Ewa Sowinska schöpfte Verdacht, als ihr bewusst wurde, dass Tinky Winky männlichen Geschlechts ist. Die polnische Ombudsfrau für Kinder sagte in einem Interview mit dem Magazin «Wprost»: «Ich habe bemerkt, dass Tinky Winky eine Handtasche trägt, aber mir war nicht bewusst, dass er ein Junge ist. Später habe ich erfahren, dass da ein homosexueller Zusammenhang verborgen sein kann.»

Die bei Kindern sehr beliebte, von der britischen BBC produzierte Fernsehserie soll nun von Psychologen durchleuchtet werden. Die Experten sollen einschätzen, ob «das im öffentlichen Fernsehen gezeigt werden kann», so Sowinska.

Homophobe polnische Regierung

Die ultrakonservative polnische Regierung hat allgemein ein Problem mit Homosexuellen. Diesen Frühling befürwortete Sowinska ein Berufsverbot für schwule Lehrer, Sporttrainer und Kunstdozenten. Homosexuelle sollten nicht Berufe ausüben dürfen, in denen sie in Kontakt mit Jugendlichen oder Kindern kämen, forderte Sowinska.

Der polnische Erziehungsminister und stellvertretende Ministerpräsident Roman Giertych will zudem «homosexuelle Propaganda» an polnischen Schulen verbieten.

dhr

Die «Tinky-Winky-Kontroverse»

Bereits im Februar 1999 erregte Tinky Winky den Argwohn homophober Kreise: Der amerikanische Evangelist und TV-Prediger Jerry Falwell warnte Eltern, Tinky Winky sei möglicherweise ein verstecktes homosexuelles Symbol. Der Teletubby sei lila, die Farbe der «Gay-Pride»-Bewegung, und seine Antenne habe dieselbe Form wie das «Gay-Pride»-Symbol.

Quelle: Wikipedia.org

Deine Meinung