Aktualisiert 14.05.2006 07:27

TeleZüri und Radio24 aus Basel vertrieben

Die Gewaltausbrüche von Basler Fans im Anschluss an das verlorene Meisterschaftsspiel gegen den FC Zürich haben auch die Medienberichterstattung beeinträchtigt. Der Lokalsender TeleZüri musste die Live-Berichterstattung sogar abbrechen.

Kurz nach 20.00 Uhr seien die Reporter des Senders von Randalierern angegriffen und mit Steinen beworfen worden, teilte TeleZüri am späten Samstagabend mit. Die TV-Mitarbeiter hätten im Wagenpark der SRG ihre Arbeit abbrechen und die Flucht ergreifen müssen.

Der Übertragungswagen von TeleZüri wurde gemäss Senderangaben von den Randalierern «schwer beschädigt». Auch die Berichterstattung des Zürcher Lokalsenders Radio 24 aus dem Basler Jakobpark wurde beeinträchtigt. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.