Klirrende Kälte: Temperaturen unter minus 20 Grad in den Bergen
Aktualisiert

Klirrende KälteTemperaturen unter minus 20 Grad in den Bergen

Eine der kältesten Nächte dieses Winters haben das Engadin und das Obergoms hinter sich. In Samdean fiel das Thermometer in der Nacht auf Samstag auf 23,3 Grad unter null. Im Obergoms sank das die Temperatur auf minus 22.2 Grad. Im Mittelland herrschten weitherum Minustemperaturen zwischen 3 und 5 Grad.

Das gab MeteoSchweiz auf Anfrage bekannt. Minus 22,6 Grad wurden in Buffalora am Ofenpass gemessen. In Ulrichen im Obergoms sank die Quecksilbersäule auf 22,2 Kältegrade. Vergleichsweise mild präsentierte sich die Lage demgegenüber am Schweizer Kältepol in La Brevine im Neuenburger Jura. Mit minus 12,7 Grad war es bloss halb so kalt wie am vergangenen 28. November, als in La Brevine die bisher kälteste Temperaturen dieses Winterhalbjahrs mit 24,4 Grad unter null gemessen worden war.

«Eiszeit» auch im Mittelland

Im Mittelland bewegten sich die Temperaturen zwischen minus vier und minus sechs Grad. «Eiszeit» ist gemäss MeteoSchweiz bis zum Jahreswechsel angesagt. Dabei dürften die Temperaturen wegen des Hochnebels auch im Flachland unter dem Gefrierpunkt bleiben.

In der vergangenen Nacht mussten Nachtschwärmerinnen und -schwärmer in Chur bei minus 7 Grad von einem warmen Ort zum andern hasten. Auch in Visp sank das Thermometer ohne schützende Nebeldecke auf minus 8,4 Grad.

Die für Kälte berüchtigten Jurahöhen brachten ebenfalls ansehnliche Minusgrade zustande. La Chaux-de-Fonds NE mass 11,1 Grad. La Brévine NE, das Sibirien der Schweiz, wurde mit minus 12,7 Grad seinem Ruf nicht gerecht. Nach MeteoSchweiz-Angaben verhinderte die Bise, dass sich die Kälte in dem Kessel richtig festsetzen konnte.

In Ulrichen VS (-23,1 Grad), Stabio im Südtessin (-10), Samedan, Buffalora und Chur wurden die tiefsten Temperaturen der aktuellen Saison gemessen. Kälterekorde brachen die Orte für diesen Winter allerdings keineswegs. Nach Angaben von MeteoSchweiz mass La Brévine bereits am 28. November minus 24,4 Grad.

Ungewöhnlich sind die Minusgrade im Dezember ebenfalls in keiner Weise. Nach den Statistiken der Meteorologen wird es in jedem zweiten Dezember derart kalt.

(dapd)

Deine Meinung