Kolumne: TER bringt Transparenz
Aktualisiert

KolumneTER bringt Transparenz

Seit Anfang 2004 weisen alle in der Schweiz zum Vertrieb zugelassenen Anlagefonds das so genannte Total Expense Ratio – TER – aus.

Das TER ist, in Prozenten ausgedrückt, die Gesamtquote aller Gebühren, welche einem Fonds im letzten Geschäftsjahr belastet wurden.

Die Höhe des TER variiert von Fonds zu Fonds und richtet sich nach verschiedenen Faktoren. So beläuft es sich etwa bei Fonds, die global in Aktien investieren, auf ungefähr 1 bis 3%.

Da sich Kosten direkt auf die Wertentwicklung eines Fonds auswirken, lohnt es sich also, das jeweilige TER der zur Auswahl stehenden Fonds genau zu prüfen.

Philippe Holzwarth, Head Product Management, DWS Investments Schweiz

Deine Meinung