Aktualisiert 03.11.2014 10:18

Söldner-Check«Terrier» Behrami beisst – Benaglio hält alles

Valon Behrami agiert bärenstark beim Sieg des HSV und Diego Benaglio spielt zu Null. Wie sich die anderen Söldner schlugen, sehen Sie in der Infografik.

von
hua

Der Hamburger SV kam gegen Bayer Leverkusen zu einem wichtigen 1:0-Sieg. Eine der Teamstützen war der Schweizer Nati-Kicker Valon Behrami. Der Tessiner kämpfte wie ein Terrier. «Er hat ein überragendes Spiel gespielt», lobte ihn gar sein Trainer Josef Zinnbauer. Behrami ist damit unser Spieler der Woche.

Aber auch Ex-Nati-Goalie Diego Benaglio wäre eine Alternative zum besten Akteur der Woche gewesen. Beim 4:0 gegen Stuttgart hielt der Spreitenbacher alles, was es für einen Goalie zu halten gab. Prädikat: ganz stark.

Mit ihren Torpremieren machten Silvan Widmer in Italien und Michael Frey in Frankreich auf sich aufmerksam. Widmer traf zum 2:2 bei der 2:4-Pleite von Udinese gegen Genoa. Frey schoss sein erstes Tor in der Ligue 1 gegen Saint-Etienne. Lille kam aber nicht über ein 1:1 hinaus.

Einen schweren Stand hat derzeit Gökhan Inler bei Napoli. Der Nati-Captain wurde erst in der 79. Minute eingewechselt. Immerhin siegten die Süditaliener im Spitzenspiel gegen die Roma 2.0.

Wie sich die weiteren Schweizer Kicker in den ausländischen Ligen schlugen, sehen Sie in der Infografik oben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.