Aktualisiert 08.03.2004 11:58

Terror im Fernen Osten Russlands

Ein Granatanschlag auf ein Café im Fernen Osten Russlands hat am Montag einen Mann das Leben gekostet.

Fünf weitere Menschen wurden bei dem Anschlag in der Stadt Birobidschan nahe der chinesischen Grenze verletzt, wie das regionale Ministerium für Katastrophenfälle mitteilte. Zwei der Verletzten befanden sich demnach in kritischem Zustand. Der Zwischenfall ereignete sich am Internationalen Frauentag, der in Russland als offizieller Feiertag begangen wird. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.