Aktualisiert

Terror im Stil von 9/11 auf London verhindert

Die britischen Sicherheitsbehörden haben einem Fernsehbericht zufolge Anschläge im Stil des 11. Septembers auf Londoner Ziele verhindert. Al Kaida wollte entführte Flugzeuge in den Londoner Finanzbezirk und den Flughafen Heathrow stürzen lassen.

Wie der Fernsehsender ITV News am Montag unter Berufung auf Sicherheitskreise berichtete, plante das Terrornetzwerk Al Kaida, Flugzeuge auf den Flughafen Heathrow und den Finanzbezirk Canary Wharf stürzen zu lassen. Die Sicherheitsbehörden vermuteten, insgesamt vier bis fünf Angriffe vereitelt zu haben. Sie seien auch davon überzeugt, Ausbildungsprogramme für Selbstmord-Piloten unterbrochen zu haben. Aus dem Bericht ging nicht hervor, wann diese Ereignisse passiert sein sollen. Sprecher des britischen Innenministeriums und der Londoner Metropolitan Police lehnten eine Stellungnahme zu dem Bericht ab. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.