Publiziert

Los AngelesTerror-Wifi zwingt Flugzeug zur Umkehr

Ein verdächtiger W-Lan-Hotspot versetzte die Passagiere eines Flugzeugs auf dem Weg von Los Angeles nach London in Angst und Schrecken.

von
mlr
Ein Passagier staunte nicht schlecht, als sein Smartphone ihm einen Wifi-Hotspot namens Al-Quida Free Terror Nettwork anzeigte.

Ein Passagier staunte nicht schlecht, als sein Smartphone ihm einen Wifi-Hotspot namens Al-Quida Free Terror Nettwork anzeigte.

Einer der Fluggäste entdeckte am Sonntag (Ortszeit) auf der Suche nach einer Internetverbindung den W-Lan-Hotspot Al-Quida Free Terror Network und alarmierte sofort das Flugpersonal.

Daraufhin kehrte der American-Airlines-Flug 136 umgehend zum Gate zurück und verspätete sich schliesslich bei seiner Ankunft in London. Nach Angaben des News-Portals abc30.com ist bisher nicht bekannt, wer hinter dem Hotspot steckt. Die Fluglinie klärt die Situation ab und die Polizei ermittelt. Vom Flughafen gibt es bisher kein Statement.

Deine Meinung