Sicherheitsstufe Rot: Terrordrohungen gegen die Miss-Universe-Wahlen
Publiziert

Sicherheitsstufe RotTerrordrohungen gegen die Miss-Universe-Wahlen

Dijana Cvijetic (23) aus Gossau SG möchte Miss Universe werden. Nun wird die Wahl jedoch von Terrordrohungen überschattet.

von
gts
1 / 21
«Hier herrscht Sicherheisstufe Rot», so Dijana Cvijetic.

«Hier herrscht Sicherheisstufe Rot», so Dijana Cvijetic.

Instagram
Hier posiert Dijana Cvijetic mit der Miss-Universe-Kandidatin aus Rumänien.

Hier posiert Dijana Cvijetic mit der Miss-Universe-Kandidatin aus Rumänien.

Instagram
Und hier mit dem Moderator Steve Harvey...

Und hier mit dem Moderator Steve Harvey...

Instagram

«Hier herrscht Sicherheitsstufe Rot», sagte Dijana Cvijetic gegenüber dem «SonntagsBlick» aus Manila. «Wir dürfen das Hotel nicht verlassen, überall hat es Polizei und Militär.» Es sei ziemlich beängstigend. Die 23-jährige Gossauerin ist seit etwa einer Woche in der philippinischen Hauptstadt. Dort soll die neue Miss Universe gewählt werden.

Die Freude wird nun allerdings von der Tatsache getrübt, dass Islamisten, die mit dem IS im Kontakt stehen, Anschläge gegen die Miss-Universe-Wahlen angedroht haben.

Drohungen im Hinterkopf

Auch Dijanas Freund Filip Jovicic (23) macht sich Gedanken: «Es gibt einem schon zu denken, wenn man von solchen Drohungen hört, oder liest. Aber ich denke es ist alles sehr gut organisiert und die Veranstalter haben alles im Griff. Die Sicherheitskräfte machen bisher einen sehr guten Job.» Mit seiner Liebsten stehe er täglich in Kontakt. Entweder sie schreiben oder sehen sich über FaceTime: «Ihr geht es soweit gut. Zeit zum Nachdenken bleibt eher wenig. Klar hat sie die Drohungen immer im Hinterkopf, aber sie fühlt sich sehr wohl und sicher.»

Auf Social Media hält sie ihre Fans stetig auf dem Laufenden und bedankt sich für die Unterstützung.

Die Wahl und Zukunftspläne

Die Miss-Universe-Wahl beginnt um 1 Uhr nachts Montag. Auf der Facebookseite der Miss Universe wird es einen Livestream geben, zudem wird das Finale live auf Fox gesendet. Von den 86 Teilnehmerinnen kommen dieses Jahr ausnahmsweisem dreizehn ins Finale, da die Jury sich nicht festlegen konnte. Welche das sind, wurde noch nicht bekanntgegeben.

Für Cvijetic wird es wohl ihr letzter Schönheitswettbewerb sein.

«Mein Freund und ich wollen zusammen eine Modelinie auf den Markt bringen», sagte sie kürzlich gegenüber 20 Minuten. Diese soll ein Mix aus sportlich, sexy und elegant sein. «Die Modelinie soll mich selber widerspiegeln. Mutig und auffällig sollen die Kleider werden», so Cvijetic.

20 Minuten hat Dijana vor der Abreise nach Manila getroffen:

Die (vielleicht) zukünftige Miss Universe

Video: gts

Deine Meinung