Aktualisiert

Terroropfer als Strassennamen

In New York sollen 52 Strassen nach Opfern der Terroranschläge vom 11. September 2001 umbenannt werden. Die Geste soll zeigen, dass die Tragödie am World Trade Center nie vergessen werde, sagte Bürgermeister Michael Bloomberg. Die Strassen befinden sich in allen Stadtteilen und werden nach Feuerwehrmännern und einfachen Bürgern benannt, die beim Einsturz der Zwillingstürme ums Leben kamen.

Deine Meinung