Publiziert

ViktoriafälleTeufelskerle balancieren über Horror-Schlucht

Spektakuläre Aktion an den Viktoriafällen: Ein Deutscher und ein Österreicher überquerten eine Schlucht bei den berühmten afrikanischen Wasserfällen auf einer Slackline.

von
cho

Lukas Irmler und Reinhard Kleindl kennen keine Angst. Die beiden balancierten am Freitag auf einem Slackline genannten Band über eine Schlucht bei den Viktoriafällen in Simbabwe. An den 100 Meter tiefen Wasserfällen des Sambesi-Flusses stürzen zeitweise mehr als 500 Millionen Kubikmeter Wasser in die Tiefe.

Für ihr Wagnis haben sich der 26-jährige Deutsche und der 34-jährige Österreicher eine rund 100 Meter breite Schlucht ausgewählt. «Es gibt hier viel Gischt, viel Wasser in der Luft. Das schlägt einem ins Gesicht und ist einerseits bedrohlich, es lenkt andererseits aber auch ab», sagt Irmler. Vor den Augen zahlreicher Zuschauer gelang schliesslich beiden die erfolgreiche Überquerung der Schlucht.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.