Aktualisiert

Teures Geschenk: Allein die Verpackung kostete 12 000 Franken

Ein Blumenstrauss zum Valentinstag – schön und gut, aber nichts im Vergleich zum Geschenk eines australischen Fotografen. Er überraschte seine Liebste mit einem Haus – und dieses liess er für sündhaft teures Geld verpacken.

Könnte man mit aussergewöhnlichen Geschenken seine Liebe beweisen, dann wäre Jasin Boland einer der verliebtesten Männer dieser Erde. Der 41-Jährige bestellte für 12000 Franken 465 Quadratmeter eines mit roten Herzen bedruckten Stoffs, mit denen er sein Geschenk einpacken liess: Ein Haus im Wert von 1,2 Millionen Franken mitten in einem englischen Naturschutzgebiet.

Und damit noch nicht genug: Um die Überraschung perfekt zu machen, liess sich Boland gemeinsam mit seiner Verlobten, der deutschen Schauspielerin Maria Moral Pena, direkt aus den Skiferien in der Schweiz im Privatjet nach England bringen. Anschliessend flogen die beiden mit dem Helikopter über das mit einer gigantischen Schleife geschmückte neue Heim.

«Ich war völlig überwältigt», erzählte die 29-Jährige der britischen Zeitung «Daily Mail». «Das trieb mir Tränen in die Augen.» Moral Pena revanchierte sich umgehend mit einer eigenen Überraschung: Sie verriet Boland, dass sie schwanger sei.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.