Schmatz, schmatz: Thailänder brechen Kussweltrekord
Aktualisiert

Schmatz, schmatzThailänder brechen Kussweltrekord

Mit über 58 Stunden pulverisierten Herr und Frau Tiranarat den letztjährigen Rekord im Dauerküssen. Von den neun angetretenen Pärchen hatten sie das längste Stehvermögen.

von
pru

Die Wendung «Ich häng an deinen Lippen» war niemals treffender, als die letzten beide Tage in Thailand. Bereits zum zweiten Mal knackte dort ein Pärchen den Weltrekord im Dauerknutschen. Der 44-jährige Ekkachai Tiranarat und seine 33-jährige Frau Laksana liessen 58 Stunden, 53 Minuten und 58 Sekunden nicht voneinander.

Dies teilten die Organisatoren des Wettbewerbs im Badeort Pattaya südlich der Hauptstadt Bangkok am Freitag mit. Nur zwei Minuten vorher hatten die letzten Konkurrenten und Vorjahressieger, ein schwules Paar, aufgegeben.

Um acht Stunden übertroffen

Deren bisheriger Weltrekord lag bei 50 Stunden, 25 Minuten und einer Sekunde. Die frisch gekürten Gewinner erhielten ein Preisgeld von umgerechnet etwa 3000 Franken und zwei diamantenbesetzte Ringe.

Massen-Massieren: Thailand bricht Weltrekord

Die neun angetretenen Paare durften sich während der ganzen Zeit nicht hinsetzen oder ihre Lippen voneinander lösen. Ein Gang auf die Toilette war frühestens nach sechs Stunden möglich und selbst da musste weitergeschmust werden.

Weltrekord im Menschendomino

Nach 50 Stunden waren noch vier Pärchen übrig

(Quelle: YouTube/AP)

Am Anfang sahen alle noch etwas frischer aus

(Quelle: snacktv) (pru/sda)

Deine Meinung