Thailands Prinzessin Bajrakitiyabha erleidet mit 44 Jahren Herzinfarkt

Publiziert

Älteste Tochter des KönigsThailands Prinzessin Bajrakitiyabha erleidet mit 44 Jahren Herzinfarkt

In der Stadt Pak Chong im Zentrum Thailands ist die üblicherweise «Bah» genannte Prinzessin wegen Herzproblemen in der Öffentlichkeit zusammengebrochen. Die Sorge um sie ist gross.

1 / 5
Die Sorgen um Prinzessin Bajrakitiyabha Mahidol von Thailand sind gross. 

Die Sorgen um Prinzessin Bajrakitiyabha Mahidol von Thailand sind gross. 

REUTERS
 Die 44-Jährige soll am Mittwoch in der Stadt Pak Chong im Zentrum Thailands zusammengebrochen sein.

Die 44-Jährige soll am Mittwoch in der Stadt Pak Chong im Zentrum Thailands zusammengebrochen sein.

REUTERS
Prinzessin Bajrakitiyabha Mahidol, die üblicherweise Prinzessin Bha genannt wird, ist das einzige Kind aus der ersten Ehe des thailändischen Königs.

Prinzessin Bajrakitiyabha Mahidol, die üblicherweise Prinzessin Bha genannt wird, ist das einzige Kind aus der ersten Ehe des thailändischen Königs.

REUTERS

Darum gehts

  • Grosser Schock für das thailändische Königshaus. 

  • Die älteste Tochter von Thailands König Maha Vajiralongkorn hat inmitten eines Trainings das Bewusstsein verloren. 

  • Zur genaueren Untersuchung soll sie in eine Klinik in die Hauptstadt Bangkok gebracht worden sein. 

Die älteste Tochter von Thailands König Maha Vajiralongkorn ist wegen Herzproblemen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Die «Adelswelt» schreibt von einem Herzinfarkt, den die Prinzessin erlitten hat. Prinzessin Bajrakitiyabha Mahidol habe wegen der Beschwerden das Bewusstsein verloren, teilte der Palast in Bangkok am Donnerstag mit.

Demnach war die 44-Jährige am Mittwoch in der Stadt Pak Chong im Zentrum Thailands zusammengebrochen, als sie an einem Training zur Vorbereitung einer von der Armee ausgerichteten Hundeschau teilnahm.

Nachdem ihr Zustand sich in dem örtlichen Krankenhaus stabilisiert habe, sei die Prinzessin per Hubschrauber in eine Klinik in der Hauptstadt Bangkok gebracht worden, teilte der Palast mit. Dort werde sie nun genauer untersucht. 

Thailand-Experte Andrew MacGregor Marshall glaubt allerdings, dass die Prinzessin sogar bereits verstorben sein soll, wie er auf Twitter schreibt. Ein offizielles Statement der Königsfamilie gibt es dazu jedoch nicht. 

Keinen Anspruch auf den Thron 

Prinzessin Bajrakitiyabha Mahidol, die üblicherweise Prinzessin Bha genannt wird, ist das einzige Kind aus der ersten Ehe des thailändischen Königs. Gemäss den Regeln des thailändischen Königshauses, die männliche Nachkommen bevorzugen, hat die 44-Jährige keinen Anspruch auf den Thron. Als eines der Mitglieder des Königshauses, die in Thailand wie Heilige verehrt werden, spielt die Prinzessin aber eine wichtige zeremonielle Rolle.

Ausserdem schlug sie nach ihrem Jurastudium in den USA eine Karriere als Diplomatin ein. Sie arbeitete bei mehreren UN-Institutionen und war von 2012 bis 2014 thailändische Botschafterin in Österreich. Seit Februar 2021 hat die Prinzessin einen leitenden Posten bei der Leibwache des Königs. 

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

(AFP/kat)

Deine Meinung