Weitere Kinostart-Verschiebungen: «The Batman» mit Robert Pattinson kommt nun erst 2022

Publiziert

Weitere Kinostart-Verschiebungen«The Batman» mit Robert Pattinson kommt nun erst 2022

Die Pandemie zwingt die grossen Filmstudios zu weiteren Verschiebungen ihrer Blockbuster. «The Batman» und «The Matrix 4» starten nun noch später.

von
Schimun Krausz

Darum gehts

  • Warner Bros. hat den Kinostart von «The Batman» wegen Corona von 2021 auf 2022 geschoben.
  • Auch «Dune», «The Matrix 4», «The Flash», «Shazam! 2» und «Black Adam» laufen verspätet an.

Nach der erneuten Kinostart-Verschiebung des nächsten James-Bond-Teils «No Time to Die» (läuft nun – voraussichtlich – am 1. April in der Deutschschweiz an) triffts jetzt weitere Blockbuster – ebenfalls zum wiederholten Mal: «The Batman» von «Planet of the Apes»-Regisseur Matt Reeves (54) und mit Robert Pattinson (34) in der Titelrolle erscheint nicht mehr 2021, sondern in den USA neu am 4. März 2022 (und bei uns darum wohl am 3. März 2022).

Dies, nachdem Warner Bros. am Montag Denis Villeneuves (53) Neuverfilmung von «Dune» mit Timothée Chalamet (24) von Dezember 2020 auf den ursprünglichen «The Batman»-Starttermin vom 1. Oktober 2021 (USA) geschoben hatte.

Auch «The Matrix 4» ist erneut verschoben

Im selben Atemzug gibt das Filmstudio neue US-Releasedaten für vier weitere potenzielle Kinohits bekannt: «The Matrix 4» kommt neu am 22. Dezember 2021 (statt am 1. April 2021), «The Flash» geht am 4. November 2022 (statt am 3. Juni 2022) an den Start, «Shazam! 2» läuft am 2. Juni 2023 (statt am 4. November 2022) an, und «Black Adam» mit Dwayne «The Rock» Johnson (48) in der Titelrolle hätte am 22. Dezember 2021 starten sollen, hat nun aber kein neues Datum bekommen.

Als Grund für die Verschiebungen nennt Warner Bros. die anhaltende Covid-19-Pandemie. Zum einen, weil diese die Dreharbeiten wie zum Beispiel bei «The Batman» ausbremse, und zum anderen, weil viele Kinosäle in wichtigen Märkten wie den USA wegen Corona nach wie vor geschlossen bleiben und Grossproduktionen wie «Dune» damit nur einen Bruchteil ihres möglichen Publikums erreichen und damit finanziell potenziell scheitern würden.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

13 Kommentare