The Game: Lieber bewaffnet als tot

Aktualisiert

The Game: Lieber bewaffnet als tot

The Game weiss, dass er ins Gefängnis wandern könnte, weil er in seinem Haus in Kalifornien eine Waffe hat – aber er braucht die Waffe um zu überleben.

von
wenn

Der HipHop-Star musste vor kurzem seine Sicherheitsmassnahmen erhöhen, als er sein Haus in der berüchtigten Gegend Compton in Los Angeles von Kugeln durchsiebt vorgefunden hat. Der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Jayceon Taylor heisst, hat nicht vor seine Waffe den Behörden auszuhändigen – das könnte nämlich sein Tod sein.

The Game: «Ich will in meinem Viertel in Compton bleiben, und da geht es eben manchmal hitzig zu. Ich bin schon mal angeschossen worden, und bevor das noch mal passiert, gehe ich lieber ins Gefängnis. Fünf Jahre im Gefängnis wegen Waffenbesitzes sind doch besser als eine Ewigkeit im Grab, oder?»

Der Rapper wurde 2001 bei einer Schiesserei schwer verletzt.

Deine Meinung