Revival: The Hoff kommt nach Zürich
Aktualisiert

RevivalThe Hoff kommt nach Zürich

Er war der Held der 80er- und 90er-Jahre – danach verschwand David Hasselhoff in der Obskurität. Jetzt gibt es für seine Schweizer Fans die Möglichkeit, ihm noch einmal ganz nahe zu sein.

von
Léa Spirig
Kommt samt seinem Auto K.i.t.t. nach Zürich: 80er-Jahre-Held David Hasselhoff. (Bild: dukas/abacaba)

Kommt samt seinem Auto K.i.t.t. nach Zürich: 80er-Jahre-Held David Hasselhoff. (Bild: dukas/abacaba)

Wer wollte nicht auch einen K.i.t.t. fahren wie in «Knight Rider», heisse Rettungsschwimmerinnen an der Seite haben wie in «Baywatch» und Hits haben à la «Looking for Freedom»? David Hasselhoff (58) hatte alles und bringt einen Teil davon nach Zürich. Das Originalauto aus «Knight Rider» steht am 4. September hinter dem Escherwyss-Club – der Fahrer auf der Bühne. Zusammen mit seinen Töchtern performt er deren neue und seine alten Songs. Zwei Stunden wird der berühmteste Bademeister der Welt im Club zugegen sein und nach seinem Gig Autogramme verteilen.

Raphael Monsch und Simon Oeschger, die Veranstalter der Pure-80s-Partys, freuen sich auf den Superstar: «Es ist für uns fast unglaublich, dass wir den Held unserer Kindheitsträume für unsere Party verpflichten konnten.» Ein Glück, dass die beiden Hasselhoff-Töchter Taylor-Ann (20) und Hayley (17) als Bella Vida zurzeit ihre Musikkarriere starten und Ende August ihre Single «Turn Up the Radio» auf den Markt bringen. Der stolze Vater hilft seinen beiden Töchtern gerne mit der Promotion für deren neues Album und geht mit ihnen auf eine Tournee durch den deutschsprachigen Raum. www.pure80s.ch

Deine Meinung