«The Hoff» nach Rasierunfall im Krankenhaus
Aktualisiert

«The Hoff» nach Rasierunfall im Krankenhaus

David Hasselhoff musste mit Blaulicht in ein Londoner Krankenhaus gebracht werden, nachdem er sich im Badezimmer die Hand aufgeschlitzt hatte.

von
wenn

Der 53-jährige «Baywatch»-Star, der zurzeit in der britischen Hauptstadt für eine Werbekampagne posiert, ist am Wochenende in die Notaufnahme des St. Thomas Hospitals eingeliefert worden. Er hatte beim Rasieren versehentlich eine Glasablage aus der Wand gerissen und sich an den Scherben eine Sehne durchtrennt.

Ein Krankenhaus-Angestellter gegenüber der britischen Zeitung «The Sun»: «David hat sich gerade rasiert, als er mit dem Kopf gegen die Ablage stiess, die zu Bruch ging. Seine Hand war ziemlich schlimm zerschnitten.»

Deine Meinung