Aktualisiert 20.10.2006 14:08

The Hoff: «Ununterbrochen» betrunken?

David Hasselhoff habe nach wie vor ein Alkoholproblem: Er sei Insidern zufolge «ununterbrochen» am Trinken. Seine Sprecherin dementiert all diese Berichte vehement.

Der ehemalige «Baywatch»-Star, der in den letzten Jahren offen über seinen Alkoholmissbrauch gesprochen hat, hatte sich laut der US-Zeitung «National Enquirer» ins Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles begeben, um seine Probleme ein für alle Mal in den Griff zu bekommen. Die Zeitung berichtet, dass der Schauspieler die Klinik am 12. Oktober 2006 nach nur drei Tagen wieder verliess.

Hasselhoffs Sprecherin Judy Katz behauptet jedoch, dass ihr Klient kurz im Krankenhaus war, weil er von Schmerztabletten krank geworden war, die ihm vom Arzt verschrieben wurden, nachdem er sich bei einem Rasierunfall das Handgelenk aufgeschnitten hatte. Katz besteht darauf, dass Hasselhoff nicht wieder trinkt, und bezeichnet die Berichte als lächerlich, da das Cedars-Sinai Medical Center «keine Entzugsstation hat».

Insider sind jedoch nicht so überzeugt. Ein Insider zum «National Enquirer»: «David sieht furchtbar aus. Er trinkt seit Monaten ununterbrochen. Ich glaube, David verleugnet das. Er hat ein Problem.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.