«The Simpsons»: Europa-Premiere in der Schweiz

Aktualisiert

«The Simpsons»: Europa-Premiere in der Schweiz

Das gelbe Fieber ist ausgebrochen: «Die Simpsons» kommen erstmals auf die Kino-Leinwand. 20 Minuten kennt die Details. Und das Beste: Die Schweizer sehen Bart und Co. am 24. Juli – zwei Tage vor dem Rest der Welt.

Sie sind die wohl bekannteste Familie der Welt: die Simpsons. Seit rund 20 Jahren verzücken sie am TV Jung und Alt. Nun erobert die gelbe Familie endlich auch die Leinwand: Am 26. und 27. Juli startet der Film weltweit in den Kinos.

Weltweit? Nicht ganz. Die Schweizer Fans kommen bereits zuvor in den Genuss des Streifens. Auf dem Jumbo-Parkplatz in Dietlikon ZH findet am 24. Juli die Europapremiere mit Duff-Bier und Donuts statt. Nur gerade 100 Leute werden den Film dann weltweit bereits gesehen haben – in Springfield im US-Staat Vermont, jenem Ort, der per Online-Voting zur offiziellen Simpsons-Stätte gewählt wurde. Tickets für Dietlikon gibt es keine; 20-Minuten-Leser haben aber die Möglichkeit, sich «Simpsons – The Movie» dort anzusehen (siehe Box).

Der Film um Homer, Burns und Co. dreht sich um Liebe, Krieg, Umweltverschmutzung und Religion. Homer flirtet mit einem Schwein und verursacht eine nukleare Katastrophe, Lisa verliebt sich in einen Öko-Aktivisten, und Bart skatet nackt durch die Stadt. In Amerika wurde der Film ab 13 Jahren freigegeben, hierzulande steht das Mindestalter noch nicht fest.

David Cappellini

Deine Meinung