Theater Basel: Weniger Gäste, aber schwarze Zahlen

Aktualisiert

Theater Basel: Weniger Gäste, aber schwarze Zahlen

Das Theater Basel hat in der Spielzeit 2002/2003 einen leichten Besucherrückgang verzeichnet: Die Zahl der Eintritte ging um 11 712 auf 177 064 zurück. Die Zahl der Vorstellungen stieg in der letzten Spielzeit um zwei auf 684.

Trotz des Besucherrückgangs schreibt das Theater weiterhin schwarze Zahlen. Der Gewinn von 5193 Franken entspricht jedoch gegenüber der Vorsaison einem Rückgang um 97 Prozent.

Der Eigenfinanzierungsgrad bleibt bei 23 Prozent. Basel- Stadt subventioniert das Dreispartenhaus mit 33,2 Millionen Franken, Basel-Land mit 3,5 Mio. Franken.

Deine Meinung