Fussball: Theo Zwanziger will DFB-Präsident bleiben
Aktualisiert

FussballTheo Zwanziger will DFB-Präsident bleiben

Trotz heftiger Kritik in den letzten Monaten will Theo Zwanziger als Präsident des Deutschen Fussball-Bundes (DFB) weitermachen.

Wie der 65-Jährige gegenüber dem Fachmagazin «Kicker» sagte, möchte er sich beim DFB-Bundestag (21./22. Oktober) zur Wiederwahl stellen. Zuletzt stand Zwanziger am medialen Pranger, weil sich die Vertragsverlängerung mit Nationaltrainer Joachim Löw verzögerte, und weil er in der Affäre um Schiedsrichter Manfred Amerell schlechte Personalführung und schwaches Krisenmanagement offenbarte. (si)

Deine Meinung