Felix Magath: «Thiago wird für Guardiola zum Problem»
Aktualisiert

Felix Magath«Thiago wird für Guardiola zum Problem»

Felix Magath sieht mit Thiago Alcantara schwere Zeiten auf Pep Guardiola zukommen. Dass sich der Star-Trainer den Spanier geholt hat, könne zum Problem werden.

von
mol

Wenns nach Felix Magath geht, kommen mit dem Wechsel von Thiago Alcantara zu den Bayern Probleme auf Pep Guardiola zu. Zudem werde es für Guardiola schwer, die Saison 2012/2013 mit dem Triple-Sieg der Bayern irgendwie noch zu toppen. Dies äusserte der ehemalige Bayern-Trainer in einem Interview mit Sport1.

«Er wird mit Thiago ein Problem bekommen, weil entweder die anderen Spieler sauer sind, weil er immer spielt oder weil Guardiola ihn nicht spielen lässt und dann Fragen über die Ablöse kommen», sagte der einstige Wolfsburg-Trainer. Unter anderem steht Thiago auch Xherdan Shaqiri vor der Sonne. Der Spanier kam auf ausdrücklichen Wunsch von Guardiola zu den Bayern. Zudem warnt Magath Guardiola vor zu grossen Experimenten in der Aufstellung. Wenn Spieler die ihre Leistung auf den Platz gebracht haben, plötzlich auf einer anderen Position stehen, könnten sie mit Missgunst reagieren.

Guardiola steht eine schwierige Saison bevor

Alles in allem werde es für Guardiola sowieso schwer, die abgelaufene Saison noch zu überbieten. «Der FC Bayern hat letztes Jahr so gut wie noch nie gespielt. Ich bin nicht der Meinung, dass es jemandem gelingt, die Bayern noch besser zu machen. Pep Guardiola hat das Problem, dass er eine Mannschaft übernommen hat, die alle Titel abgeräumt hat. Besser kann er es also nicht machen», gab Magath zu bedenken.

Deine Meinung