Publiziert

ATP-Finals in LondonThiem und Nadal erkämpfen sich wichtige Startsiege

Der Österreicher schlägt zum Auftakt des Finalturniers Stefanos Tsitsipas in drei Sätzen 7:6 (7:5), 4:6, 6:3 und schafft sich eine gute Ausgangslage. Rafael Nadal bekundet gegen Andrej Rublew keine Mühe.

Der Matchball von Thiem nach dem hart erkämpften Sieg gegen Tsitsipas.

Video: SRF

US-Open-Gewinner Dominic Thiem hat bei den ATP-Finals einen wichtigen Sieg auf dem erhofften Weg in den Halbfinal geschafft. Sein erstes Gruppenspiel gewann der 27 Jahre alte Österreicher gegen Titelverteidiger Stefanos Tsitsipas in London 7:6 (7:5), 4:6, 6:3. Nach einem Break zum 2:0 im dritten Satz und 2:17 Stunden Spielzeit verwandelte der Weltranglisten-Dritte seinen zweiten Matchball.

Thiem und Tsitsipas hatten sich im vergangenen Jahr im Endspiel des Turniers der acht besten Tennisprofis der Saison gegenübergestanden, damals behauptete sich der Grieche in drei Sätzen. Thiems weitere Gegner in der Gruppe «London 2020» sind der spanische French-Open-Sieger Rafael Nadal und der Russe Andrej Rublew.

Rublew verliert in zwei Sätzen

Nadal ist der Start geglückt. Der Weltranglisten-Zweite gewann sein erstes Gruppenspiel gegen den russischen Turnier-Debütanten Andrej Rublew souverän mit 6:3, 6:4. Der Titel beim Saisonabschluss der besten acht Profis des Jahres fehlt dem spanischen Tennisstar in seinem Palmares noch. Rublew (ATP 8) hat 2020 fünf Turniere gewonnen, konnte Nadal am Sonntag aber nicht gefährden. Nadal trifft als nächstes auf Thiem.

Publikum ist in der Londoner O2-Arena aufgrund der Coronavirus-Krise nicht zugelassen. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe erreichen die Halbfinals.

(DPA)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
1 Kommentar
Kommentarfunktion geschlossen

Melissa Fatas-Swhore

15.11.2020, 19:54

Thiem hat sich sehr gut entwickelt. Hat sogar die letzten Duelle mit Federer gewonnen. Er hat dieses Jahr das Potential nach den US Open auch in London zu triumphieren. Ich denke, er schafft das.