Thuner SPAR-Markt überfallen
Aktualisiert

Thuner SPAR-Markt überfallen

Zwei Unbekannte haben am Donnerstagabend den Thuner SPAR-Markt an der Aarestrasse überfallen und mehrere zehntausend Franken gestohlen.

Die Täter fesselten die beiden Angestellten und bedrohten sie mit einer Faustfeuerwaffe.

Die teilweise vermummten Männer drangen kurz vor 22 Uhr durch den Hintereingang in das Geschäft ein. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich zwei Angestellte im Laden, wie das Untersuchungsrichteramt Berner Oberland und die Kantonspolizei Bern am Freitag mitteilten.

Die beiden Verkäuferinnen wurden gefesselt; eine erhielt mehrere Schläge ins Gesicht und auf den Kopf. Aus dem Tresor erbeuteten die Unbekannten mehrere zehntausend Franken. Mit ihren Opfern sprachen die Männer Berndeutsch, unter einander kommunizierten sie jedoch in einer den Opfern unbekannten Sprache. Die Polizei sucht Zeugen.

(sda)

Deine Meinung