Aktualisiert

Robbie Williams«Tickles-a-Noo-Noo» vergisst «Schnuckiputzis» Geburtstag

Robbie Williams hat eine eigenwillige Vorstellung davon, was die Leute über sein Privatleben wissen wollen. Ohnehin scheint der ehemalige Draufgänger zum Knuddelbär mutiert zu sein …

Der britische Sänger ist seit drei Jahren mit Ayda Fields liiert und hat sich bereits an die niedlichen Kosenamen, die sie für ihn parat hat, gewöhnt - ausser sie benutzt sie in der Öffentlichkeit.

Und so parlierte er während eines Radiointerviews: «Guten Morgen, Schnuckiputzi. So nenne ich meine Freundin. Schnuckiputzi. So reden wir miteinander. Ehrlich, so läuft das bei uns zuhause. Das Problem ist, sie macht das auch, wenn Leute in der Nähe sind. Wir sind zum Beispiel unterwegs und ich sage zu ihr: 'Nein, bitte nicht hier!' Ihr Kosename für mich ist 'Tickles-a-Noo-Noo'. Ist das schlimm? Ist das peinlich? Ist mir egal. Das ist keine Privatsache. Das ist das, was die Leute hören wollen.»

Trotz grosser Liebe gibt Williams eine Schwäche zu: «Ich weiss nicht, wann ihr Geburtstag ist. Na ja, ich weiss den Monat... so um den 16. oder 17. herum. Ich bin mir einfach nicht genau sicher. Das ist aber in Ordnung, sie weiss davon. Das ist ein Running Gag.»

(bang)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.