Aktualisiert 05.04.2020 11:52

Lockdown

Tiere erobern wegen Corona die Städte zurück

Während die Menschen zuhause bleiben, macht sich tierisches Leben in den Strassen der Welt breit. Auch im Wasser freuen sich Tiere über die Ruhe.

von
vro

Ob Wildschweine mitten in Barcelona oder Ziegenböcke auf den Strassen von Wales – während die Menschen weltweit zuhause bleiben, nutzen wilde Tiere die Ruhe und wagen sich bis in besiedelte Orte vor (siehe Video).

Bei Romford in Grossbritannien grasen am 3. April Hirsche auf einer Wiese in einer Siedlung. Die Tiere kommen auch sonst regelmässig in die Stadt, seit dem Lockdown haben sie aber neue Gebiete entdeckt. (Foto: Keystone/Facundo Arrizabalaga)

In Santiago de Chile zog letzte Woche ein Puma durch die Strassen. Er wurde eingefangen und lebt nun im Zoo.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.