Aktualisiert 09.01.2005 20:58

Tierquäler schlug in Zürich Nord zu

«Vorsicht Hundehalter – es hält sich wieder ein Tierhasser in unserer Gegend auf, der Nahrung mit Meta-Tabletten auslegt», so ein privater Warnhinweis auf einem Robidog-Hundekot- Behälter am Katzenbach.

Laut Stadtpolizei Zürich mussten seit letztem Mittwoch in Zürich Nord (Gebiete Hürst- und Schwandenholz) bereits zwei Hunde tierärztlich behandelt werden, nachdem sie vergiftete ausgelegte Köder gefressen hatten.

Hundehaltern wird empfohlen, ihre Vierbeiner im Auge zu behalten, damit sie keine unbekannten Futterstücke fressen. Typische Anzeichen einer Vergiftung: Brechversuche, apathisches Verhalten, Zittern und Krämpfe.

Die Polizei ermittelt gegen den unbekannten Tierquäler.

(san)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.