Er wurde 77 Jahre alt - Tierschützer Erwin Kessler ist tot
Publiziert

Er wurde 77 Jahre altTierschützer Erwin Kessler ist tot

Der umstrittene Tierschützer Erwin Kessler ist in der Nacht auf Freitag gestorben.

1 / 3
Erwin Kesser ist im Alter von 77 Jahren gestorben. 

Erwin Kesser ist im Alter von 77 Jahren gestorben.

BZ/Siggi Bucher
Er war einer der bekanntesten Tierschützer der Schweiz. 

Er war einer der bekanntesten Tierschützer der Schweiz.

Facebook
Er soll einen Herzstillstand erlitten haben. 

Er soll einen Herzstillstand erlitten haben.

Facebook

Darum gehts

  • Tierschützer Erwin Kessler ist im Alter von 77 Jahren gestorben.

  • Er war einer der bekanntesten und streitbarsten Tierschützer der Schweiz.

  • Über 30 Jahre lang stand er dem Verein gegen Tierfabriken (VgT) vor.

  • Todesursache ist vermutlich ein Herzstillstand.

Der Tod des bekannten Tierschützers kam unerwartet. Das berichtet der «Blick» mit Verweis auf Kesslers Anwalt am Freitagnachmittag. Der streitbare Tierschützer soll einen Herzstillstand erlitten haben. Er sei bis zuletzt noch fit gewesen, so Angehörige.
Kessler war bekannt dafür, sich auch rechtlich zur Wehr zu setzen. Er zog gegen Bäuerinnen und Bauern, Ämter sowie Journalistinnen und Journalisten vor Gericht. Schweizweit sorgte er im Zusammenhang mit dem «Fall Hefenhofen» für Schlagzeilen. Bilder von abgemagerten Pferden auf einem Hof im Thurgau sorgten für erhitzte Gemüter und schliesslich dafür, dass der Hof geräumt und geschlossen wurde. Kessler war bei der Aufdeckung des Falls beteiligt.

Stammgast bei Gerichten

Kessler gründete den Verein gegen Tierfabriken (VgT). Dieser setzte sich vor allem gegen Tierquälerei ein. Dabei wurden auch heimlich Bilder in Betrieben gemacht und an Ämter weitergeleitet. Auch juristisch wurde der Verein und dessen Präsident Kessler aktiv. So legte sich Kessler beispielsweise mit Daniel Vasella, dem ehemaligen CEO und Verwaltungsratspräsidenten von Novartis an. Der Tierschützer hatte das Unternehmen und ihren CEO als Massenverbrecher bezeichnet und stand deshalb vor Gericht.

Den Gerichtssaal kannte Kessler bestens. Er stand selber wiederholt vor Gericht. So verstiess Kessler etwa laut einem Urteil des Zürcher Obergerichts gegen das Antirassismus-Gesetz.

Der Thurgauer Kessler ist 1944 in Romanshorn geboren. Er studierte Bauingenieurwesen an der ETH Zürich. Sein Leben widmete er dem Tierschutz. In den vergangen gut 30 Jahren führte er den Verein gegen Tierfabriken als Geschäftsführer und Präsident. Er verstarb in der Nacht auf Freitag in seinem Haus in Tuttwil TG.

Trauerst du oder trauert jemand, den du kennst?

Hier findest du Hilfe:

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirchen

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Lifewith.ch, für betroffene Geschwister

Verein Regenbogen Schweiz, Hilfe für trauernde Familien

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Pro Senectute, Beratung älterer Menschen in schwierigen Lebenssituationen

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(jeb)

Deine Meinung