Aktualisiert 15.12.2010 15:06

Schwein gehabtTiertransporter knallt in Autobahnteiler

Auf der Autobahn A2 bei Luzern ist ein Kleintransporter mit mehreren Schweinen an Bord in eine Trennwand gekracht. Verletzt wurde niemand.

von
rub
Ein Tiertransporter ist vor Luzern in einen Autobahnteiler gerast. (Bild: Leser-Reporter)

Ein Tiertransporter ist vor Luzern in einen Autobahnteiler gerast. (Bild: Leser-Reporter)

Bei diesem Unfall hatte der Fahrer und seine lebende Ladung buchstäblich Schwein gehabt. Verletzt wurde nämlich weder der Fahrer, noch die mehreren Schweine, die er in seinem Kleintransporter geladen hatte. Der Lenker steuerte seinen Wagen am Mittwoch kurz vor 15 Uhr direkt in einen Autobahnteiler. Wegen der Baustelle Cityring wird hier, kurz nach dem Reussporttunnel in Fahrtrichung Zürich, Bern und Basel, eine von drei Spuren abgetrennt.

Nach dem Unfall musste eine Spur gesperrt werden. Die Bergung dauerte kurz vor 16 Uhr noch an. «Wir haben deshalb einen ziemlichen Rückstau», sagt Polizeisprecher Urs Wigger. Der Unfallwagen sei nicht mehr fahrbar.

Werden Sie Leser-Reporter!

2020, Orange-Kunden an 079 375 87 39.

Für einen Abdruck in der Zeitung gibts bis zu 100 Franken Prämie!

Auch via iPhone und Web-Upload können Sie die Beiträge schicken. Wie es geht, erfahren Sie

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.